Ausgabe 17/2022 Vergrößern

Ausgabe 17/2022

5010635

Neuer Artikel


Ausgabe 17/2022 Titelgeschichte:

Wem gehört das Wasser?


Die Hönower Weiherkette liegt ziemlich auf dem Trockenen. Zwölf Gewässer waren es einst. Davon sind noch zwei übrig. Ansonsten wächst Schilf drüber. Der Klimawandel dörrt Berlin zunehmend aus. Die Zukunft der Trinkwasser-Versorgung ist gefährdet. Für unsere Titelgeschichte hat sich tipBerlin-Redakteur Tim Kröplin auf die Spur des Wassers gemacht, er stieß auf vorsichtige Rettungsversuche, giftige Wasserreserven und noch manch andere Probleme. Und Kollege Philipp Wurm geht der Frage nach, ob der private Swimming Pool noch zeitgemäß sein kann. Weitere Geschichten im Heft: gelebte Utopie im Haus der Statistik, im Wald mit Sterne-Koch Daniel Schmidthaler, Marc-Uwe Kling über sein Regiedebüt „Die Känguru-Verschwörung“, Vorschau auf das Pop-Kultur-Festival in der Kulturbrauerei, Clubkultur in den 90ern mit Kolumnistin Jackie A, Vorfreude mit offenen Fragen auf die Lange Nacht der Museen.


tipBerlin ist das traditionsreiche Stadt- und Kulturmagazin und steht seit 1972 für geballte Kompetenz in der Berichterstattung über das vielfältige kulturelle Angebot der Hauptstadt. Auch das Gastronomische und Kulinarische gehört unbedingt zum kulturellen Leben der Stadt. Diese Entwicklungen bildet die erfahrene tipBerlin-Foodredaktion ab. tipBerlin listet und bewertet zudem alle wichtigen Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Clubs, Film, Theater, Kunst, Gastronomie und Stadtleben. Mit Porträts, Interviews und Reportagen, mit Kolumnen, Essays und Hintergrundberichten reflektiert er das dynamische Lebensgefühl in einer der spannendsten Metropolen Deutschlands.

Mehr Infos

5,90 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Auch als ePaper bei iKiosk und Readly erhältlich!