Ausgabe 12/2023

6112

Neuer Artikel

Tanz

Tanz ist die Kunst der Stunde. Florentina Holzinger füllt die Volksbühne, Sharon Eyal die Staatsoper. Beide bekommen stehende Ovationen, ihr Publikum reicht von 18 bis 80 Jahren. Beide provozieren, gehen an die Schmerzgrenze. Sie lieben das Ballett und zeigen doch den unbarmherzigen Drill dahinter. Bei Holzinger sind die Spitzenschuhe blutrot gefärbt, Eyal lässt das Staatsballett wie Maschinenmenschen zu Techno tanzen – ein Probenfoto ihres kommenden Stücks ist auf dem tip-Cover. Die beiden haben große Vorgänger:innen wie Sasha Waltz, Constanza Macras, Nico and the Navigators. Überhaupt hat Berlin eine starke Tanztheater-Tradition : Sophiensæle, Uferhallen, HAU, Radialsystem. Sehr spannend, wie hier die Diversität der Körper verhandelt wird: weg vom Zwang, hin zur Freiheit.

+++ Auch im tipBerlin 12/2023: Die israelisch-iranische Sängerin Liraz spricht über den Nahostkonflikt +++ Interview mit CDU-Bildungssenatorin Katharina Günther-Wünsch +++ Der Känguru-Mitbewohner Marc-Uwe-Kling hat mit seinen Zwillingstöchtern einen Fantasy-Roman geschrieben +++ Feministische Stadtplanerinnen zeigen gebaute Ungerechtigkeit +++ Interview mit Sofia Coppola über ihr Priscilla-Presley-Biopic 

PLUS: 64-seitige Weihnachtsbeilage mit 76 Geschenkideen & 2. Ausgabe des Fotografiska Magazins

Mehr Infos

7,50 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Auch als ePaper bei iKiosk und Readly erhältlich!

13 andere Artikel in der gleichen Kategorie: